Herzlich Willkommen!

Es ist nicht mehr lange und dann beginnt die Adventszeit. Ich lieeeebe Adventskalender.

Jeden Tag ein Türchen öffnen, finde ich eine schöne Tradition.

Freuen Sie sich auch schon auf die vielen Lichter auf dem Weihnachtsmarkt mit dem Geruch nach Plätzchen und Glühwein. Ob wir diese  Weihnachten Schnee bekommen?

Um Ihnen die Wartezeit bis Heiligabend ein bisschen zu versüßen, habe ich zum ersten Mal einen Adventskalender für Sie vorbereitet.

Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein!

Jeden Tag um 8 Uhr öffnet sich in meinem Blog ein Türchen mit spannenden Überraschungen. Sie gelten für den ganzen Tag. Dann geht dieses Türchen wieder zu und am nächsten Morgen öffnet sich das Nächste.

Mehr wird heute noch nicht verraten - dann wäre ja die Überraschung dahin. Am 1. Dezember geht es los!

Kommen Sie einfach vorbei und schauen Sie nach.

Auf Facebook und Instagram poste ich jeden Tag eine Einladung. 

Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit mit vielen gemütlichen Strickstunden!

Ihre 

Claudia Bernert

PS: Die eigentlichen Ursprünge des Adventskalenders lassen sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. In religiösen evangelischen Familien wurden im Dezember 24 Bilder nach und nach an die Wand gehängt. Eine andere Variante waren 24 gemalte Kreidestriche an die Tür oder der Wand. Die Kinder durften bis Heiligarbend jeden Tag einen Strich wegwischen.

Kleine gefüllte Schachteln

Die wohl früheste Form des Adventskalenders stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Es heißt, dass eine evangelische Pfarrersfrau für ihren kleinen Sohn Papierschachteln bastelte. In jede legte sie ein leckeres Plätzchen hinein. Jeden Tag durfte er nun ein Schächtelchen öffnen. So wurde ihm die Zeit bis Weihnachten versüßt.

Macht auf die Tür...

Ca. 1920 erscheinen die Adventskalender, wie wir sie heute kennen: mit Türchen zum Öffnen. In den sechziger Jahren wurden die ersten Schoko-Adventskalender hergestellt. Heute kann man beinahe jede Art von Überraschung hinter den Türchen des Adventskalenders finden.