Cowgirlblues - Die Wolle mit dem coolsten Namen der Welt

Cowgirlblues war in diesem Jahr das erste Mal als Austeller auf der H+H vertreten und bekamen überwältigende positive Resonanz für ihre Garne und Farben. Sie erhielten viel ermutigendes Feedback und das große Interesse hat Bridget Henderson sehr beeindruckt.  Auch uns haben diese Garne sofort überzeugt.

Cowgirlblues ist ein innovatives Fair Trade Unternehmen aus Kapstadt mit einem beeindruckendem Konzept für handgefärbte Wolle. Diese unglaublichen Garne bestechen durch lebendige Farben und wirkungsvolle Farbzusammenstellungen. Jedes Verlaufsgarn wird aus 4 Unifarben zusammengesetzt und sind in allen Garnqualitäten gleich. Die Unis passen wirkungsvoll zu den mehrfarbigen Garnen und die unterschiedlichen Garnqualitäten harmonieren wunderbar miteinander.

Zum Unternehmen:

Der Inhaberin Bridget Henderson liegen besonders soziale Verantwortung und eine enge Bindung zur ihren Färberinnen am Herzen. Cowgirlblues ist ein kleines Unternehmen, das beabsichtigt groß zu werden. Derzeit haben sie 5 Frauen im Studio angestellt, die bei der Herstellung und Fertigstellung der Produkte beteiligt sind.

Ein Garn und ein Unternehmen, das uns wirklich begeistert!

Gefärbt wird bei Cowgirlblues auf Vorbestellung, deshalb können die Garne eine sehr lange Lieferzeit haben. Greifen Sie also zu so lange noch Lagerbestände vorrätig sind.

Sie finden bei uns Merino Lace Single und Merino Twist mit Farbverläufen. Die Auswahl werden wir nach und nach für Sie erweitern. Wenn Sie heute schon an den Unifarben Interesse haben, nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf. Wir versuchen Ihnen jeden Wunsch zu erfüllen (kontakt@cafe-eigenwerk.de). 

Herkunft der Wolle:

 

Alle Garne von Cowgirlblues sind lokal produziert - die Schafe und Ziegen leben in der Karoo (eine Halbwüstenlandschaft in den Hochebenen des Landes Südafrikas) und in Teilen der südlichen, westlichen und östlichen Kaps. Südafrika ist das größte Mohair-Land der Welt, das für mehr als die Hälfte der jährlichen weltweiten Produktion verantwortlich ist.

 

Auch ihre Merinowolle hat hervorragende Qualität. Die Wolle wird in lokalen Fabriken gereinigt und gekämmt, wo die meisten der Garne auch versponnen werden. Ein kleiner Teil der Wolle wird im östlichen Kap von Hand versponnen.

 

Cowgirlblues verarbeitet gute Fasern in bester Qualität und diese Wolle ist mit die schönste, die Sie aus diesem Land bekommen können.

 

Welche Farben werden verwendet:

 

Cowgirlblues verwendet handelsübliche Säurewollfarbstoffe, die AZO-frei sind und den europäischen Sicherheits- und Umweltstandards entsprechen. Alle Färbungen erfolgen eigenen Woodstock Studio.

 

Nachhaltigkeit:

 

Cowgirlblues versucht negative Einflüsse auf unsere Umwelt so weit wie möglich zu minimieren. Wolle und Mohair sind erneuerbare Naturfasern - die Schafe und Ziegen produzieren ca. 5 – 10 kg Vlies im Jahr. Ein erwachsenes Tier kann bis zu 5 kg Vlies pro Schur produzieren. In einigen Teilen des Landes wird zweimal im Jahr geschoren, in anderen nur einmal.

Der Färbeprozess erfordert eine Menge Wasser. Cowgirlblues versucht, das Wasser so weit wie möglich zu recyceln und die Färbebäder gut auszuschöpfen, damit die Farbstoffe nicht in den Wasserkreislauf gelangen.

 

Sie erforschen und experimentieren mit natürlichen Farbstoffen. Viele davon sind pflanzliche Auszüge und erfordern große Mengen an Rinde, Blumen oder Wurzeln. Manchmal sind diese Materialien auch Nahrungsquellen, die eine hungrige Person sättigen könnten. Eine gute Lösung wurde noch nicht gefunden, deshalb forschen und experimentieren sie weiter.

 

Die südafrikanischen Landwirte üben laut Cowgirlblues kein Mulesing an den Tieren aus.

 

[Als Mulesing (engl.) bzw. Mulesierung (nach John W. H. Mules) wird das Entfernen der Haut rund um den Schwanz von Schafen ohne Schmerzausschaltung bezeichnet. Eine Methode zur Vermeidung von Parasitenbefall. Quelle: Wikipedia vom 17.08.2017]

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Überblick über dieses Unternehmen geben und lade Sie herzlich ein sich die tollen Garne näher anzuschauen > Cowgirlblues bei uns im Shop. Oder gehen Sie auf die schöne Homepage von Cowgirlblues.

 

Herzliche Grüße

Ihre

Claudia Bernert